Datum: Fr, 27. Nov. 2020

Beginn: ab 21.00 Uhr

 

Nacht der Lichter

-

diese findet zeitgleich in diesen verschiedenen Kirchen statt:

 

Kirchen

 

Adresse

 

Dekanat

Dom

St. Stephan

        

Domplatz

94032 Passau

        Passau

 

Universitätskirche

St. Nikola

 

 

Kleiner Exerzierplatz 15

94032 Passau 

  Passau

Pfarrkirche

Christus der Auferstandene  

    

 

Kirchplatz 1  

   94146 Hinterschmiding

  

       Freyung-Grafenau 

Pfarrkirche

St. Andreas

         

    Marktplatz 25

       94157 Perlesreut  

            Freyung-Grafenau

Pfarrkirche

St. Michael

 

 

Kirchplatz 20

94209 Regen

 

  Regen

Pfarrkirche

Christkönigskirche

 

Dr.-Ottmar-Mauerer-Str. 6

94099 Ruhstorf

  Pocking

 

Pfarrkirche

St. Marien

 

 

Kirchenplatz 4

84359 Simbach/Inn

 

 

Pfarrkirchen/

Simbach

 

Pfarrkirche

St. Margaretha

 

 

Hauptstraße 57

94486 Osterhofen

  Osterhofen

 

Pfarrkirche

Zu Unserer Lieben Frau       

 

 

Piracher Str. 49

84489 Burghausen

  Altötting

 

Pfarrkirche

St. Philippus & Jakobus

 

 

Kapellplatz 28

84503 Altötting

 

 

Altötting

 

 Pfarrkirche

St. Vitus

HIER AB 19:00 UHR

 

 

Kirchplatz 1

94051 Hauzenberg

 

 

 Hauzenberg

 

Pfarrkirche

Mariä Himmelfahrt

 

 

Pfarrkirche

St. Michael

 

 

Pfarrkirche Feichten

Mariä Himmelfahrt

 

 

Burgsraße 11

94538 Fürstenstein  

 

 

Marktplatz 27

94107 Untergriesbach

 

 

Pfarrgasse 1

84550 Feichten

 

 

Vilshofen

 

 

 

Hauzenberg

 

 

   

 Altötting



Termin: Fr, 27. November 2020 ab 21 Uhr.

(es lohnt sich allerdings ein wenig früher da zu sein)

ACHTUNG: Teilnehmerzahl ist beschränkt - je nach Platzkapazität in der jeweilige Kirche

Weitere Infos: HIER

 

Kerzenschein, der zur Ruhe kommen lässt. Stille, in die man gerne eintaucht. Melodien, die die Seele zum Schwingen bringt.

Die „Nacht der Lichter“ bietet all das und ist somit ist für Jung und Alt eine tolle Einstimmung in die Adventszeit.

Die Gebetsform mit Stille und meditativen Gesängen hat ihren Ursprung in Taizé, einem kleinen französischen Dorf, in dem Roger Schutz (nach dem Zweiten Weltkrieg aus dessen Eindrücken heraus) eine Gemeinschaft gründete. Vor allem der Gedanke des Friedens und des Vertrauens in Gott und die Menschen wird dort gelebt. Charakteristisch für Taizé sind die vielstimmigen Lieder, die in verschiedenen Sprachen übersetzt werden, so dass dort alle Gäste durch ihren Gesang ganz bewusst an den Gebeten und Gottesdiensten teilnehmen können.

 

Weitere Info:


TaizeKreuz.jpg

Großes Taizé-Kreuz kostenlos zum Ausleihen. Das Hauptelement für die nächste „Nacht der Lichter“ vor Ort in Ihrer Pfarrei: Großes Taizé-Kreuz (1,56 x 1,30m) zum Aufstellen. Im Domladen Passau (Domplatz 7) erhalten Sie zudem eine große Auswahl an Büchern und CDs zum Thema. „Taizé erleben“ können Sie mit dem gleichnamigen Film, den wir Ihnen über die Mediothek zur Verfügung stellen (Download oder DVD).

 

Rückblick 2019:

https://www.bistum-passau.de/artikel/jesus-ist-das-licht

 

Rückblick 2016:

Auch in diesem Jahr wurde der Dom nur mit Kerzenlicht erstrahlt. Dies war möglich, da über 2.000 Besucher sich auf auf den Weg nach Passau machten. Wir erlebten einen stimmungsvollen Einstieg in den Advent insbesondere duch die Taizé-Liedern . Der Chor, geleitet von Sabine Plankl, schaffte es wieder einmal alle Besucher zu fesseln. DANKE 

Auch ALLEN Helferinnen und Helfern ein herzliches Vergelt´s Gott für die tolle Unterstützung. Dann bis zu nächsten Mal...

Eindrücke aus dieser Nacht findet Ihr als Film (Stefanie Lindner)

Weitere Infos unter: Bistum Passau

 

Rückblick 2015:

Eindrücke aus dieser Nacht findet Ihr in der Bildergalerie (von Florian Kronawitter) oder als Video (Benedikt Gradl).

Weitere Infos unter: Bistum Passau